Lade …

Das Gefairt

Wiebkes Blog

Der Unterschied- und warum es die „Fashion-Revolution“ braucht

Das ist Marth Rhule aus Ghana. Sie ist selbständige Batikerin und arbeitet für die Global Mamas. Die gewährleisten ihr, dass sie immer genügend Aufträge hat. Sie hat mittlerweile drei Mitarbeiterinnen und kann ihre ganze Familie durch ihr sicheres Einkommen unterstützen. Die Global Mamas fühlen sich für ihre freien und ihre angestellten Mitarbeiterinnen verantwortlich. Genauso wie […]

Weiterlesen

#fair-fashion-solidarity

„Solidarisch durch die Krise“ ist das Motto dieser Initiative: Label und Händler versichern sich gegenseitig, dass sie solidarisch sind. Auf verschiedenen Ebenen: Wir Händler halten zu den Labeln, tun alles, um trotz der Krise ihre Rechnungen zu bezahlen, halten unsere Kunden motiviert. Die Label sind großzügig was verlängerte Zahlungsziele angeht. Wir schauen gemeinsam nach dem, […]

Weiterlesen

Frühjahr/Sommer-Kollektion

Bei schönstem Sonnenschein habe ich mit Sina Kaputa und Charly im Garten Fotos von der neuen Kollektion gemacht. Schaut mal auf „schau an“. Wenn ihr nach Neuheiten sortiert, seht ihr zuerst die aktuellen Sachen. Und wer mehrfach (nicht Doppelklick) auf die Fotos klickt, sieht sie auch ganz 🙂 Bis ich dann auch verkaufen kann, wird […]

Weiterlesen

Frühjahrsware von Anukoo

Ich habe ein neues Label im Gefairt: Anukoo. Anukoo hat die Zertifizierung vom Weltladen-Dachverband, ist also auch von denen als fair anerkannt. Die Baumwollsachen, die ich jetzt im Sortiment habe, sind aus fairer Biobaumwolle in Indien unter fairen Bedingungen produziert. Und schön sommerlich sind sie auch. Auf der Messe war ich mit dem Ordern eigentlich […]

Weiterlesen

Winterschlussverkauf

Winterschlussverkauf im Gefairt!!   Stöbern kommen lohnt sich!!

Weiterlesen

Gefairt in der Werkstatt

Ich bin liegen geblieben. In Herborn. Als ich gerade für die Nacht auf ein Privatgrundstück gefahren war, knallte es einmal laut, danach machte mein Gefairt nur noch wie ein Trecker. Diagnose: Explodierte Zündkerze. Die, die gerade kurz vor Pfingsten augetauscht worden war. Mit neu geschnittenem Gewinde. Hat leider nicht lange gehalten. Jetzt muss der ganze […]

Weiterlesen

Der grüne Knopf

Jetzt ist es also da, das staatliche Meta-Siegel für fair produzierte Kleidung. Leider ist es nicht im Ansatz das, was notwendig gewesen wäre. Wenn nicht noch im letzen Monat nachgebessert wurde, hat dieses Siegel viel zu wenig Aussagekraft: – Der Grüne Knopf umfasst für die ersten drei Jahre nur die Nassprozesse und die Konfektion, d.h. […]

Weiterlesen

Noch ein neuer Standort

  Schon im April hatte ich die Fairtradetown-Steuerungsgruppe in Sprockhövel kennengelernt. Ich war dort bei einer ihrer Aktionen mit meinem Gefairt dabei, am Alten Bahnhof in Niedersprockhövel, einem Biohof (Hof Stock) mit Laden und Café. Ein einfach schöner, einladender Ort mit netten Menschen. Als ich jetzt nach einem weiteren, regelmäßigen Standort für mein Gefairt unter […]

Weiterlesen

Fotoshooting mit Sina Kaputa

Gestern Nachmittag haben Anna und ich meine kopflose Mitarbeiterin in den Garten gestellt und sie mit vielen der neuen Sachen fotografiert. Die Ergebnisse sind unter „Schau an“ zu sehen. Die Prozedur fand statt unter scharfer Beobachtung durch Charles. (Und die mit den Locken bin ich. Ist noch ganz neu…)  

Weiterlesen

Neues Jeanslabel: Feuervogl

Ein ganz neuer Look im Gefairt: Jeansrock und Jacke von Feuervogl. Feuervogl produziert in Europa GOTS-zertifizierte Jeanskleidung. Der gesamte Fertigungsprozess ist durchzertifiziert. Und laut vieler Kollegen haben die „normalen“ Jeans eine sehr gute Passform bei vielen Kunden. Ich habe mich hier mal als Model versucht, was nicht ideal ist, aber dem guten Zweck der Vorstellung […]

Weiterlesen