Haltestellen

Die Haltestellen im Überblick

 

Regelmäßig:

Auf dem Wochenmarkt in Solingen Ohligs:
jeden ersten Dienstag im Monat, 7:30 bis 13:00 Uhr

Auf dem Wochenmarkt in Leichlingen
jeden Mittwochvormittag, 7:30 bis 13:00 Uhr

Neben dem Weltladen in Solingen-Wald, Walder Kirchplatz 1
jeden ersten Freitag im Monat, 9:30-12:30 Uhr

Auf dem Wochenmarkt in Meerbusch-Nierst (auf dem Dorfplatz):
jeden 2. Freitag im Monat, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Am alten Bahnhof/Hof Stock in Niedersprockhövel
14-tägig donnerstags ab dem 5. September, 15.00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Wiebke Nauber, Gruitener Str. 101, 42781 Haan-Gruiten:
jeden Mittwoch von 16 bis 20:00 Uhr
und
nach Vereinbarung: info@das-gefairt.de oder telefonisch: 02104-952520
(2 Parkplätze auf dem Grundstück, ansonsten auf dem Randstreifen in der Champagne)

 

und außerdem:

Samstag, 1. Juni: United Hamm, 11:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

Sonntag, 2. Juni: Wermelskirchen, „Das Fest“, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag, 22. Juni: Umweltmarkt in Neuss, 10 bis 16 Uhr auf dem Markt und Freithof

Samstag, 29. Juni, Sonntag, 30. Juni: Geldern, Stadtfest, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag,14. bis Sonntag, 15. September: Tuchmarkt in Lindlar, jew. 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag, 20. September: Feierabendmarkt in Dinslaken, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstag, 21. September: Herborn, Ökomarkt, ab 9:00 Uhr

Sonntag, 22. September: Eine Welt- und Umwelttag in Hamm, Maxipark, ab 13:00 Uhr

Samstag, 28. September: Ratingen

Sonntag, 29. September: Leverkusen, Stadtteilfest Manfort

Samstag, 5. Oktober: Geldern LandLeben-Markt

Samstag, 23. November: Wintermarkt in Kupferdreh

 

Vorschlag für eine Haltestelle? Terminwunsch?

Ich möchte mich von Ihnen einladen lassen! Ich stelle mir vor, vor Ihrem Weltladen zu stehen und z.B. einmal im Monat Ihr Sortiment um Kleidung zu erweitern. Oder ich komme auf Ihr Gemeindefest, Dorffest, Stadtfest. Oder Ihr Verein, Ihre Gruppe oder  Kirchengemeinde möchte sich mit dem Thema „Gerechtigkeit und fairer Handel“ beschäftigen, dann komme ich auch zu einem Vortrag, einer Bibelstunde, einem Hauskreis mit oder ohne anschließedem Late-night-shopping (dies kann gerne auch an einem anderen Tag stattfinden, um nicht den Eindruck von Verkaufsveranstaltung zu wecken…). Haltestellen auf „öffentlichem Grund“ müssen mit der jeweiligen Stadt geklärt werden, nicht alle genehmigen das.
Ich benötige eine feste, möglichst ebene Standfläche von 9×2,5 Metern und im Winter eine erreichbare Steckdose.

Wenn also jemand ein Event hat, auf dem das Gefairt dabei sein soll, oder Sie einen regelmäßigen Verkaufstermin bei Ihnen vor Ort „buchen“ möchten, mailen Sie mir einfach eine Anfrage: info@das-gefairt.de